die gute Seele in unserer Küche

 

 
 

Vorwort

Liebe Leser und Studierer dieses Archivs.

Sicherlich werden viele Leser diese Archives feststellen, das es unvollständig ist.Auch denke ich,daß es darin Fehler gibt. Vieleicht stimmen auch einige Daten nicht. Da ich nicht seit 1922 dem Verein angehöre, war ich auf die mir zur Verfügung stehenden Quellen angewiesen. Dieses waren Vereinsprotokolle und auch Zeitungsausschnitte, die im Kämmerchen unter dem Dachboden schlummerten. Fehler waren sicher auch nicht zu vermeiden, da ich den Zeitungsmeldungen, die ich fand, vertraute. Und niemand weiß besser wie ich, was alles in so einer Meldung verfälscht werden kann. Auch das mir zur Verfügung stehende Bildmaterial war nicht immer aller erste Sahne. Leider fehlen aus den früheren Jahren des Vereins jegliche Meldungen und Notizen und auch nach 1950 fehlen ganze Jahre, in denen es keinen Pressewart gab, der alles Wesentliche festhielt. Ich hoffe trotzdem, daß es mir gelungen ist, vieles aus der früheren Zeit in einem Dokument festzuhalten und daß dieses von dem ein einen oder anderen Interessierten gelesen wird. Sollte einem Leser dabei Gravierendes auffallen oder sogar noch etwas Neues wieder einfallen, so ist das kein Problem. Das Archiv ist so angelegt, daß jeder Zeit noch etwas eingefügt werden kann.

                                                Viel Spaß beim Lesen wünscht

                                                        Albert Groh 

1927
1 Seite
1926
36 Seiten
1927
1 Seite
1952-1965
17 Seiten

1952
46 Seiten
1966-1977
15 Seiten
1978-1981
14 Seiten
1982-1989
5 Seiten
1997-1999
6 Seiten
2000-2004
12 Seiten

 

kicker: alle Sportnews

Klopps Gespür und Shaqiris Glücksmomente

Der FC Liverpool feierte einen berauschenden Sieg gegen Dauerrivale Manchester United. 3:1 hieß es nach 90 packenden Minuten in Anfield. Ausschlaggebend war nicht nur die spielerische Überlegenheit der Reds, sondern auch Klopps feines Gespür bei der Einwechslung von Shaqiri. Der Schweizer erlebte doppelte Glücksmomente.

"German Giant" Clemens in Runde 2 - Wright ist raus!

Erst am Donnerstag war Gabriel Clemens nach London gereist, sein Job als Industriemechaniker hatte Priorität. Doch die kurze Eingewöhnungszeit reichte dem "German Giant": In seinem Erstrundenmatch bezwang der 35-Jährige erstaunlich souverän seinen Kontrahenten Aden Kirk. Für Mitfavorit Peter "Snakebite" Wright ist die WM hingegen bereits beendet.

"Vorbilder im Sport": Kristina Vogel erhält Sonderpreis

Die nach einem Unfall querschnittsgelähmte Bahnradsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel ist mit dem "Sparkassenpreis für Vorbilder im Sport" ausgezeichnet worden.

Sportler des Jahres: Kerber, Lange und ein Dream-Team

Tennisspielerin Angelique Kerber wird dank des Wimbledonsiegs "Sportlerin des Jahres", die Wahl ging aber äußerst knapp aus. Bei den Männern setzt sich Triathlet Patrick Lange durch. Erstmals gewinnt auch ein Eishockey-Team.

Sportler des Jahres: Die Wahl-Ergebnisse im Überblick

Zum 72. Mal wurde 2018 die Wahl zum Sportler des Jahres durchgeführt. Die Wahlergebnisse im Überblick...

Messi-Show lässt Barça jubeln

Der FC Barcelona festigte seine Tabellenführung in La Liga. Die Katalanen präsentierten sich in Gala-Form und begeisterten mit spektakulären Toren. Nach Startschwierigkeiten gewannen sie mit 5:0 gegen UD Levante. Wie auch am vergangenen Spieltag stellte der Tabellenführer seine Qualitäten unter Beweis und nicht nur Lionel Messi zeigte, dass er zaubern kann.

Die Null steht: Colts nehmen Cowboys auseinander

Ezekiel Elliott? Dak Prescott? Toptransfer Amari Cooper? Sie alle blieben blass beim 0:23 in Indianapolis, die Colts schlugen die Dallas Cowboys mit ihren eigenen Waffen. Richtig gefeiert wird derweil in Chicago, die Bears machten den letzten Schritt in Richtung Play-offs.

Bechs traurige Rückkehr

Sein Glück hat er in Hannover nicht gefunden. Jetzt muss der Däne Uffe Bech aber formal vorerst von Bröndby IF dorthin zurück. Ein weiteres Wiedersehen steht beim derzeitigen Tabellenletzten mit Torhüter Samuel Sahin-Radlinger, zuletzt Brann Bergen, bevor.

Mannheim deutlich - Derbysieger Augsburg

Was für ein bayerisches Derby in der Deutschen Eishockey Liga: Meister München verliert 21 Sekunden vor Schluss in Augsburg. Der Titelverteidiger hat vorerst auch den Anschluss an Spitzenreiter Mannheim verloren.

Bobic adelt Matchwinner Kostic: "Wirklich unfassbar"

Eintracht Frankfurt hat nach dem Höhenflug in Europa nun auch in der Bundesliga wieder in die Spur gefunden: Das verdiente 2:1 gegen Leverkusen veranlasste Sportvorstand Fredi Bobic zu einem Sonderlob für Matchwinner Filip Kostic. Einem anderen traut er den Sprung in die Nationalmannschaft zu.